Musik … drei, vier

Am Samstag waren wir Karaoke singen. Alle Mann in einen Raum, so groß wie ein kleines Wohnzimmer. Fernseher drin und ein kleiner Rechner. Dann wählst Du Dir die Mucke aus, die Du mitsingen möchtest und ab geht’s.

Wirklich spaßig und würd ich auch in D gerne mal machen. Wer kommt mit? :) Die Chinesen haben nur immer etwas langsame und traurige Lieder gesungen, ausser Eric der sogar das Zeug zu einem guten Rapper hat. Nicht schlecht.

Wir haben so ein bisschen versucht, etwas Party-Stimmung zu verbreiten, aber sie konnten mit einem „Alice. Who the fuck is Alice?“ nicht allzuviel anfangen. ;) Bei den super intonierten Beatles-Songs waren sie aber alle an Bord, und bei „Hey Jude“ drohte der Konzertsaal überzukochen. Jaaaa…. Diiiiiiiieder… wenn Du noch einen für DSDS brauchst… (nimm besser nicht mich.) ;)Aber ein absolutes Must. Viel Spaß gehabt und schade, das ich es wohl nicht nochmal schaffe, das zu wiederholen. Leider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.