People of New York

Concrete jungle where dreams are made of

There’s nothing you can’t do

Now you’re in New York

These street will make you feel brand new

Big lights will inspire you

Hear it for New York!

 

– Alica Keys, Empire State of Mind –

 

 

New York ist voller skurriler und interessanter Menschen. Vor Jahren angefangen, setze ich eine Reihe von Fotos fort, die „People of New York“ heisst.

 

People of NYC #22

Die heutigen Bilder sind fast alle im Central Park entstanden. Am nördlichen südlichen(*) Ende des Central Parks, gleich neben dem Pond, hat Ronald Trump die Eisbahn saniert. Jahrelang gab es an dieser Stelle eine Eisbahn. Durch Rezession und leere Haushaltskassen konnte die Stadt New York die Pflege und Wartung der Eisbahn nicht aufrecht erhalten und sie verfiel etwas. Viele New Yorker regten sich darüber auf, aber die Gelder der Stadt blieben aus. Bis sich schlussendlich Ronald Trump mit seinem Image und seinem Geld, er soll genug davon haben ;), für den Wiederaufbau und Erhalt der Eisbahn einsetzte. Nachdem ein paar (mehr) Dollar geflossen waren, wurde der „Wollman Rink“ wiedereröffnet. Viele der (neuen) Bilder sind hier entstanden. Nebst einem romantischen Heiratsantrag unter dem Jubel der eislaufenden Menschen. Herzallerliebst. :)

 

 

 

 

 

 

 

 

(*) … und ich hatte noch überlegt. ;) Merke: Unten ist immer Süden. Ausser am Südpol, da ist es Norden.

Danke an den aufmerksamen Leser und besten Skater, der gestern auf dem Wollman Rink unterwegs war. Norbert Schramm wäre erblasst ob der gebotenen Grazie. Ist ja auch nicht verwunderlich: Stammt er doch aus dem Lande der Kati Witt. :)

 

 

One thought on “People of New York

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.