Going green …

Happy St. Patrick’s Day

Dieser Tage ist alles grün um mich herum. Egal ob irischer Abstammung oder nicht, heute wird St. Patrick’s Day gefeiert. Überall hängen grüne Flaggen an den Häusern oder/und die Fenster sind mit grünen Rumgehängsel geschmückt. Dazu stehen hier und da kleine oder größere Leprechaun Figuren in den Vorgärten. Hat ab und zu was von einem Gartenzwerg. Nur halt in grün. Und irgendetwas grünes scheint heute jeder zu tragen.

Unterhält man sich zur Zeit über den St. Patrick’s Day, scheint jeder mit dem ich gesprochen habe zumindest einen kleinen Anteil irischen Blutes in sich zu haben. So setzt sich also der  Amerikaner aus irischen, deutschen und italienischen Genen zusammen. Je nach anstehendem Feiertag. Am meisten Spaß hatte ich heute mit Eric, der meinte er wäre zu 50% Irisch. Mindestens. Er ist Afro-Amerikaner. :)

Von 11:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr findet die alljährliche St. Patrick’s Day Parade in NYC statt. Von der 42ten Straße an, bis Mitte Central Park ist die 5th Ave. gesperrt und ein Umzug wird sich auf den Weg machen. Leider mitten in der Woche, da man den St. Patrick’s Day immer am 17ten März feiert, egal welcher Tag ist. Außer es ist ein Sonntag, dann wird die Parade am Samstag durchgeführt. Logisch, oder? Auch hier sind wir uns einig, ähnlich wie beim Valentine’s Day: St. Patrick hätte durchaus einen eigenen Feiertag verdient. ;)

 

 

4 thoughts on “Going green …

  1. Hast du auch etwas grünes an?
    Sei vorsichtig., denn die nehmen das ziemlich ernst mit dem grün und je später der Tag desto ernster wird es. ;)

    • :) Hab ich, in der Tat. Wollte mich nicht ausgrenzen. Ernster = grüner? ;)

      „May you live to be a hundred years,
      With one extra year to repent.“
      – Irisches Zitat –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.