Am Ende wurde es wild …

… und eine Frau war auch mit im Spiel. Es geht aber immer noch und ausschließlich um das Nationwide Rennen in Daytona.

Danica

Wieder ein sehr spannendes und aufregendes Rennen, das die meiste Zeit von Danica Patrick und Tony Stewart bestimmt wurde. Am Ende hat zwar wieder wer ganz anderes gewonnen, aber Danica und auch Tony hatten durchaus beste Chancen. Aber es zählt eben nur, wer als Erstes die Zielflagge sieht. Das das einer der beiden nicht sein konnte, kann man im Video unten sehen. Ist eine kurze, 5 minütige Zusammenfassung. Wer sich das „in-die-Runde-fahren“ nicht anschauen mag, sollte bis Minute 3 vorspulen. Auf den letzten paar Metern hat es leider noch einen sehr heftigen Multi-Car-Crash gegeben. Zum Glück ist niemandem etwas passiert.

Ein paar Bilder gibt es hier zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.