Basketball Hall of Fame

bbhof<br /> Kurz hinter der Grenze zu Connecticut, in Springfield (Massachusetts) liegt die Basketball Hall of Fame. Unter einer, von der Interstate nicht zu übersehenden, großen Kuppelhalle befindet sich die Hoophall, und stellt auf drei Stockwerken Exponate aus. Stellt Spieler, Trainer und Mannschaften vor, die die Aufnahme in die Ruhmeshalle des Basketballsports gebracht haben. Die Aufnahme von Spielern erfolgt frühestens im 6ten Jahr nach Beendigung der aktiven Karriere. Da hat Dirk Nowitzki noch etwas Zeit, aber ich denke, er wird auf jeden Fall eines Tages aufgenommen werden.

Air<br /> Ein recht großer Bereich ist Michael „Air“ Jordan gewidmet, der sechs Meisterschaften mit den Chicago Bulls gewonnen hat, und für viele der beste Spieler aller Zeiten ist. Wenn man böse wär, könnte man den Bereich in dem Air Jordan präsentiert wird, als Nike Werbefläche sehen. Aber wer weiß, wie der ein oder andere ohne den ein oder anderen etwas geworden wäre. Und da Sport und Business hier stark zusammen gehören, passt es wieder und stört eh keinen.

Normalerweise kostet der Eintritt 16$. Ich musste aus irgendeinem, mir unbekannten, Grund nur 8$ zahlen. Vielleicht weil ich so spät dran war, oder weil ich so klein bin, oder so lieb geschaut habe, oder so verdammt gut aussehe. Da alles passt, fällt mir die Wahl des Grundes schwer, was aber auch egal sein dürfte. Von einem Teil des „gesparten“ Geldes konnte ich später einen Kühlschrankmagneten erstehen. Jäger und Sammler.

Im Großen und Ganzen ein ganz netter Besuch, aber nur wirklich wirklich interessant, wenn man sich sehr im Basketball auskennt, an den Geschichten und Lebensläufen der Spieler und Trainer interessiert ist, oder sie vielleicht sogar schon kennt und noch ein paar mehr weitere Informationen haben möchte. Das ich da jetzt noch mal hin müsste … wohl nur, wenn mich Flesch besucht, und er dann unbedingt dort hin möchte.

Ein paar Bilder, eher zu Dokumentationszwecken, gibt es hier zu sehen.

PS: In ganz Massachusetts hab ich nicht einen Gorilla auf nem Rücksitz entdeckt. Sehr gesetzestreue Autofahrer hier.

6 thoughts on “Basketball Hall of Fame

      • Drei Stunden sind in Europa nicht wenig aber für amerikanische Verhätnise ein „Katzensprung“.
        Ich dachte, du hättest dich allmählich an diese Distanzen dort gewöhnt, wo du doch erst kürzlich in Florida warst. ;)
        Wäre für mich wie mal eben in den Süden von Europ zu fliegen.

  1. ….die 8$ hast Du bestimmt wegen Deines verdammt guten Aussehens zahlen müssen…;o)….unverschämt eigentlich, die hätten Dich ohne Bezahlung da rein lassen müssen…bei dem Aussehen…;o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.