Promised Land -Update-

BruceDer Blog ist ja mal wieder verdammt nah am Zeitgeschehen. Gestern noch über Bruce und das neue Album geschrieben, sind heute schon die ersten Töne zu hören.

 

 

Das neue Album „Wrecking Ball“ wird am 06. März erscheinen. Bleibt spannend.

 

 

2 thoughts on “Promised Land -Update-

    • Ja. Aber … mal abgesehen vom Sound, könnte oder kann der Text ein Geschmäckle hinterlassen. Wird spannend, wie Bruce den Text selbst sieht. Platt gelesen ist es ein sehr patriotischer Text. Kann aber auch natürlich mal wieder sein, dass man ihn wie bei „Born in the USA“ total falsch versteht. Meint er den Text jetzt ernst oder ironisch? Oder greift er mitunter etwas weiter zurückligende Umstände der amerikanischen Politik auf? Stichwort: „Mitfühlender Konservatismus“ (compassionate conservatism). Bin mir (noch) nicht ganz sicher. Und es wird bestimmt wieder welche geben, wie damals Reagan, die so ein Lied für das nehmen, was sie gerne möchten.

      Vielleicht ist es aber auch nur ein Song. Und viele (mich eingeschlossen) lassen sich durch die Ankündigung: „deutliche politische Statements“, zu sehr und zu einfach dazu verleiten, irgendetwas in ein Lied hinein zu interpretieren, was vielleicht gar nicht da ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.