Alles Super, oder was?

Vieles ist Super, Big or Better im Land der beschränkten Unmöglichkeiten. In gut einem Monat gibt es den wichtigen Super Tuesday an dem in den bevölkerungsreichsten Staaten die Vorwahlen zur Präsidentschaftswahl im November stattfinden. Dann wissen wir dann auch endlich, wer gegen Barack Obama antritt. Wenn denn der Präsidentschaftskandidat der Republikaner bis dahin nicht über irgendeinen Skandal oder Skandälchen, meistens blond oder rothaarig, stolpert. Egal, soll ja hier nicht um Politik gehen, sondern um einen weiteren Super-Tag der seine Schatten voraus wirft:

Der Super Sunday. Inoffizieller Feiertag in den USA, an dem der Super Bowl (noch ’nen Super) am kommenden Sonntag ausgetragen wird. Wie die Giants in den diesjährigen Super Bowl eingezogen sind, kann man hier nachlesen.

Sbwl

Den Super Bowl werden rund 100 Millionen Amerikaner live im Fernsehen verfolgen. Da fallen die paar Zehntausend im Lucas Oil Stadium in Indianapolis, die das Spiel live vor Ort sehen, gar nicht ins Gewicht. Weltweit rechnet man mit bis zu 250 Millionen Zuschauern, die leider einen wichtigen Teil des Super Bowl Spektakels verpassen: Die Werbung.

Die Werbezeiten, und da gibt es einige während eines Footballspiels, gehören zu den begehrtesten und teuersten Werbeminuten auf der Welt. Für 30 Sekunden Werbung soll man gut 3 Millionen Dollar bezahlen (müssen). Das sind mal keine Peanuts. Jede Topmarke die etwas auf sich hält, wird mindestens ein, zwei oder mehr Werbefilme während des Super Bowls zeigen. Darunter Marken wie Coca Cola und Pepsi, Budweiser, Audi, Victoria’s Secret und E-Trade um nur ein paar zu nennen die mir gerade einfallen. Es wird schon seit Wochen spekuliert, wie die neuen Spots denn wohl aussehen. Es vergeht kaum ein Tag an dem nicht über die Werbungen berichtet und spekuliert wird. Die Vorbereitungen der Mannschaften geraten dabei irgendwie zur Nebensache. Bis auf die Berichte in den Sportsendungen wie ESPN, wird eher spärlich etwas über die Vorbereitungen gesendet. Man hat vielmehr den Eindruck, dass das Spiel nebensächlich ist und eigentlich nur die Werbungen unterbricht.

Ich freue mich, neben dem Spiel, am meisten auf die E-Trade Werbung(en). Die sind einfach super (Ach was!), lustig und ich schmeiß mich jedes Mal weg, wenn eine davon im Fernsehen läuft. „I wanna show you something: It’s my shocked face.“ … oder … Hier mal meine Lieblingsspots.

 

 

 

2 thoughts on “Alles Super, oder was?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.