NASCAR

Wann wir angefangen haben Rennen zu fahren? An dem Tag, als das zweite Auto gebaut wurde.

– Richard Petty –

Der Leftturns Part unserer Leftturns & Sunburns Tour ist jetzt leider vorüber. Nach den Trainingsläufen in den Achterbahnen in den Universal Studios, dem Besuch der Daytona Fan-Zone, laufen auf und über die Strecke, drei Runden in einem NASCAR, zwei spannenden Rennen und der abschließenden Stadion Tour nehmen wir heute Abschied vom Daytona Speedway. Für uns eine sehr kurzweilige Zeit, auch wenn das Wetter teilweise nicht so mitgespielt hat. Gerade am Donnerstag hat es lange und ausgiebig über den Tag geregnet, so dass die vier Trainingsessions abgesagt werden mussten. Das hatte dann auch Einfluss auf unsere geplante Fahrt auf dem Speedway, die von Freitag auf Samstag verschoben wurde. Das Video dazu gab es ja schon gestern als Breaking News zu sehen. Die Fahrt auf dem Speedway war schon ein echtes Highlight. Geradeaus ist man selber ja schon mal was schneller gefahren. Dann aber mit 260 km/h durch eine Kurve macht man nicht so häufig. Hatte schon was. Wir hatten zumindest eine Menge Spaß. 

Die beiden Rennen waren überaus spannend, auf einen einzelnen Bericht verzichte ich aber. Dafür gibt es ein etwas längeres Video und die Bilder von Yannick. Lohnt sich, auch da mal reinzuschauen.  


Heute haben wir uns dann noch die „Behind the scenes“ Tour mitgemacht, haben in den Raum in dem das Driver-Meeting stattfindet gesessen, in der Victory Lane gestanden und haben die Hall of Fame (Daytona) besucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.